Freitag, 17. November 2017, 19:30 Uhr, im Chilematt Steinhausen

3. Kurzfilm-Soirée in Zusammenarbeit mit Internationalen Kurzfilmtagen Winterthur


Dieses Jahr zeigen wir die beiden Kurationen:

Programm 1: "SWISS SHORTS"- Neue Kurzfilme aus der Schweiz

Den Anschluss ans digitale Zeitalter verpasst, im falschen Moment die falsche Entscheidung getroffen, vom besten Freund im Stich gelassen und nur der Dackel spielt noch Schach mit dir? Vier aktuelle Schweizer Kurzfilme helfen weiter.  

Digital Immigrants,  Dennis Stauffer, Norbert Kottmann, Schweiz 2016, Doc, 21’ (D/f)
1984: Der Heimcomputer überrollt eine ganze Generation. Nur wer die neuen Technologien beherrscht, hat eine Zukunft. 2016 versucht eine Gruppe Senioren, den Anschluss ins digitale Zeitalter zu finden.  

A Single Rose Can Be My Garden..., A Single Friend My World, Nils Hedinger, Schweiz 2016, Ani, 2’ (ohne Dialog) 
Gibt es etwas Schöneres als einen guten Freund, denkt sich das Ei und freundet sich mit einer Gans an. 

Les Dauphines, Juliette Klinke, Belgien/Schweiz 2016, Fic 14’ (D/f)
Béa ist arbeitslos und muss ihre Wohnung untervermieten, um finanziell über die Runden zu kommen. Ein Talentwettbewerb, an dem die Jüngere ihrer beiden Töchter teilnehmen soll, wird zu ihrer letzten Hoffnung.   

Bon Voyage, Marc Wilkins, Schweiz 2016, Fic 23’ (D/d,f)
Ein Schweizer Ehepaar trifft während eines Segelurlaubs im Mittelmeer auf ein überladenes Flüchtlingsboot und sieht sich plötzlich mit einer Entscheidung über Leben und Tod konfrontiert. Sollen sie ihre eigene Sicherheit riskieren, um diesen Menschen in Not zu helfen? 

Programm 2: "FAMILY TIES" - Ein Bund fürs Leben 

Einen Grossteil unseres Lebens verbringen wir im Kreise der Familie. Ob es uns nun passt oder nicht, wir bleiben unseren Eltern und Geschwistern ein Leben lang verbunden. Drei kurze Filme zeigen auf, wie stark dieser Bund sein kann und wie ätzend die eigene Familie doch manchmal ist. 

Import, Ena Sendijarevic, Niederlande 2016, Fic, 17’ (Nl,Bos/d,f) Eine junge bosnische Flüchtlingsfamilie hat sich 1994 in einem kleinen niederländischen Dorf niedergelassen. Bei ihren Versuchen, diese neue Welt zu ihrem Zuhause zu machen, verstricken sie sich in den Absurditäten des Alltags. 

Die Badewanne, Tim Ellrich, Österreich/Deutschland 2015, Fic, 13’ (D/f)
Die Brüder Georg, Alexander und Niklas versuchen für ihre Mutter ein Foto aus ihrer Kindheit nachzustellen. Doch in der elterlichen Badewanne ist es enger geworden.  

Clumsy Little Acts of Tenderness, Miia Tervo, Finnland 2016, Fic, 9’ (Fin/d,f) Ein Wochenendvater will wie immer seine jugendliche Tochter in die Autowäscherei mitnehmen und landet stattdessen im Supermarkt vor einem scheinbar endlosen Regal mit Damenbinden. 

Eintritt Fr. 15.00 & Jugendliche bis 16 Jahr bzw. in Ausbildung Fr. 10.00

Reservation Gemeindebibliothek Steinhausen Tel. 041 748 11 11, online www.kultursteinhausen.ch oder an der Abendkasse.

 


Ticket reservieren

Zur Reservation eines Tickets füllen Sie bitte untenstehendes Formular aus und senden dieses ab. Bitte geben Sie uns Name, Vorname, E-Mail und Anzahl Personen bekannt. Die Plätze sind in aller Regel unnummeriert. Besondere Wünsche sind unter "Nachricht" möglich. Sie erhalten gleich nach dem Absenden eine Eingangsbestätigung. Die Tickets sind für Sie an der Abendkasse bereit (nur Barbezahlung).




< zurück zum Programm